Skip to main content

Mit LED Strom sparen

Gut-Licht.de - Mit LED-Lampen Strom sparen

Mit LED-Lampen Strom sparen


Mit LED-Lampen den Stromverbrauch senken

Hier auf Gut-Licht.de haben wir eine Auswahl an LED-Lampen in den verschiedensten Formen und Ausführungen zusammengestellt. Nutzen Sie LED-Lampen und sparen Sie mit Hightech Strom. Das Einsparpotenzial ist mit rund 90% noch höher als das von Energiesparlampen. Lebensdauern von rund 100.000 Stunden sind hier fast Standard. LED-Leuchtmittel wandeln die Energie nocheffizienter in Licht um als die Energiesparlampen. Sie sind ein echtes Hightechwunder. Damit macht Strom sparen gleich doppelt so viel Spaß. Sollten Sie verschiedene Ausführungen wie E27 oder E14 benötigen oder es kommt Ihnen auf Dimmbarkeit an, so können Sie nach belieben die Kategorie filtern.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ansprechendes Wohnambiente mit den LED-Energiewundern | Das Portal für LED-Lampen

Licht ist ein Gestalter im Raum. Mit Glühbirnen und Leuchtmitteln machen Sie aus einem verstaubten Wohnzimmer im Handumdrehen eine behagliche Wohlfühlzone. Was liegt da näher, als das Angenehme mit den energie- und geldsparenden Eigenschaften der LED-Glühbirnen zu verbinden. Auf Gut-Licht.de finden Sie, was Sie brauchen. Die LED-Technik hat große Fortschritte gemacht. Für jeden Einsatzzweck bekommen Sie das richtige Leuchtmittel. LED-Leuchtmittel liefern wir Ihnen in den E27 und E14 Fassungen. Sie werden in jedem Haushalt und in den meisten Lampen verbaut. Entscheidend auch bei der späteren Verwendung ist die Ausformung und Größe der LED-Glühbirne. Neben den bekannten Glühbirnenformen werden oft auch die bei Gut-Licht.de erhältlichen Sonderformen benötigt. In unserem Shop bekommen Sie deshalb neben der Kolbenform auch die Ballform und die bei E14 Fassungen anzutreffende Kerzenform. Für beide Fassungen sind Spotlampen erhältlich, die ihre Leuchtkraft gezielt auf Wände oder Objekte lenken können. Spot an! So setzen Sie Akzente in jedem Wohnbereich. Wir liefern Ihnen auch die dimmbaren LED, für die romantischen Abendstunden zu zweit, oder einen gemütlichen Heim-Kino-Abend mit der Familie.

Schnell finden, was man braucht – unser Artikelfilter für LED-Glühbirnen
Falls Sie sich nicht gleich sicher sind, welche Glühbirne Sie bestellen müssen, lassen Sie sich einfach von unserer Schnellsuche und dem Artikelfilter helfen. Typ der Fassung auswählen, die für ihren Raum gewünschte Lichtfarbe bestimmen, anschließend die Form der Glühlampe eingeben und nach einer dimmbaren oder nicht dimmbaren LED-Glühbirne suchen lassen. So erhalten Sie sicher das richtige Produkt für die Lampe und den Leuchter daheim und im Büro.

Setzen Sie sich ins rechte Licht – mit unseren LED-Glühbirnen
Für Ihr Ambiente in den Wohnräumen entscheiden Sie selbst mit. Sie können zwischen den beiden Lichtfarben Cool-White und Warm-White wählen und Ihre Zimmer nach Herzenslust ausleuchten lassen. Da wir auch die sonst weniger gebräuchlichen Formen der LED-Glühbirnen führen, können Sie auch mit einem Wechsel der Lampe eine Stiländerung vornehmen und den Wohnräumen ganz neuen Schwung verleihen. Entscheiden Sie sich für die hochwertigen LED-Glühbirnen von Gut-Licht.de und haben Sie lange Freude an der kostengünstigen Beleuchtung bei Ihnen zu Hause.

Was sind LED’s?

Der Name Licht emittierende Diode sagt, dass die kleinen Dioden Licht ausstrahlen können. Die Grundlage ist die Stromleitung von Kristallen. Damit allein war es noch nicht getan, bis entdeckt wurde, dass anorganische Stoffe beim Anlegen von Strom leuchten. Als 1962 die erste Lumineszenzdiode entstand, war die LED geboren. Drei Jahrzehnte wurde die LED Betriebsanzeige und zur Signalübertragung genutzt. Mit der Transistorentwicklung kam der Durchbruch und in 1995 zeigt die LED durch Zugabe von Leuchtstoffen weißes Licht durch Lumineszenzkonversion. Das ist die Zugabe von Farbstoffen. Zwei Jahre später sind die weißen LED’s marktreif. Bemerkenswert war eine Lichtausbeute in 2006 von 100 Lumen pro Watt, die derzeit nur von Gasentladungslampen übertroffen wird.

Gut-Licht.de - LED-Glühbirnen sorgen für einen günstigen Stromverbrauch

Die Vorteile von LED’s

Ein großer Vorteil von LED’s ist die Lebensdauer. Die Anbieter versprechen bis zu 25.000 – 50.000 Betriebsstunden und Langzeitversuche der Stiftung Warentest zeigen, dass die Angaben realistisch sind. Halogenlampen brennen in der Regel nach etwa 2.000 Stunden durch.

Weiter Vorteile sind:

  • Sie ersetzen die meisten traditionellen Lampen und viele sind dimmbar
  • Sie wurden seit 2014 etwa 80 Prozent billiger und amortisieren sich in einem Jahr
  • Sie leben bis 20 Jahre (50.000 Stunden)
  • Sie funktionieren beim LED Leuchtmittel Test nach 25.000 Mal Ein- und Ausschalten
  • Die Farbe ist nach Bedarf wechselbar
  • Der Austausch ist mit einheitlichen Fassungen einfach
  • Sie sind 10 mal effizienter als eine Glühlampe
  • Sie haben keine Einschaltverzögerung
  • Sie beinhalten keine gesundheitsgefährdende Stoffe
  • Sie sind kein Sondermüll

Wie viel Strom kann man wirklich durch LED-Lampen sparen?

Gegeneber einer 75 Watt Glühlampe spart die 11 Watt LED etwa 20 Euro im Jahr bei drei Stunden Brenndauer pro Tag. Sie verbraucht nur ein Zehntel des Stroms einer Glühbirne. Der Umstieg einer 100 Watt Glühbirne gegen eine gleich helle 13 Watt LED spart bei fünf Stunden Brenndauer am Tag fast 45 Euro im Jahr. Ähnlich ist das Sparen bei Verwendung der LED statt Energiesparlampen. Die LED mit 8 Watt spart gegenüber der Energiesparlampe mit 13 Watt etwa Sieben Euro pro Jahr bei zehn Stunden Brenndauer pro Tag. Kleine Lämpchen setzten Lichtakzente. Zum Beispiel verbrauchen LED-Lämpchen mit G4-Sockel bis zu 90 Prozent weniger Strom als die bisher genutzten Halogen-Spots. Während Halogenlampen mit 15 Lumen pro Watt leuchten, machen LED’s 70 bis 120 Lumen pro Watt. Lumen ist die Helligkeit. Bei Spots gilt der Wert ,den die im 90 Grad Winkel erreichen.

Was muss man beim Umstieg auf LED’s beachten?

Bei der Umstellung von G4 Spots kann es Probleme mit dem Trafo geben. Weil die LED’s weniger Strom verbrauchen als Halogenlampen, sind manche Trafos unterversorgt, so flackern manche Lampen oder bleiben dunkel. Sie müssen den Trafo nicht unbedingt tauschen. Haben Sie mehrere Birnchen in einer Leuchte, lassen Sie eine Halogenlampe drin, das ist der Strombedarf hoch genug, die anderen LED’s leuchten einwandfrei und Sie sparen immer noch. Beim Dimmer kann es manchmal Probleme geben. Es kann brummen, surren oder flackern. Daher ist es wichtig, mit dem Händler eine Rückgabe zu vereinbaren, wenn trotz „Dimmbar“-Symbol das Dimmen zu Hause nicht klappt. Beim Kauf der LED’s ist die Fassung entscheidend. Die ist das Kriterium, ob die LED am Haushaltsstrom mit 230 V funktioniert oder in einem Niedervolt Netz mit 12 V arbeitet. Mittlerweile sind auch die Leuchtstofflampen im Hobbyraum der Garage oder dem Heimbüro gegen sparsame LED’s austauschbar. Beim Neukauf von Lampen sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, dass die Leuchtmittel austauschbar sind, sonst können Sie die ganze Lampe entsorgen.